Hauptmenü

Mediawert von Product Placement

Fuse221Das Thema "Bewertung von Product Placement" nimmt auch in Deutschland fahrt auf. OMG 4CE Fuse, die Omnicomtochter für Special Placements, hat das Product Placement Valuation-Tool "PPV" für den deutschen Markt weiterentwickelt. Wie die W&V berichtet, wird das Instrument von Omnicom bereits auf europäischer Ebene eingesetzt.

Gemessen wird die Qualtität des Placements und somit eine Bewertung ermöglicht. Dabei fließen quantitative Aspekte wie Sendezeit, Reichweite, Dauer der Integration oder TKP pro Sekunde in die Berechnung ein. Zudem werden Faktoren wie der Alleinstellungsfaktor der Marke in der Sendung, der Art der Integration sowie das Zusammenpassen von Produkt und Formatumfeld bewertet.

Laut W&V haben Auswertungen ergeben, dass nach einer bestimmten Sekundenlänge ein Sättigungsgrad des Placements erreicht wird. Dieser Aspekt wird anhand der "Integrationsdichte" gemessen.

Omnicomkunden von OMD und PHD wie die Siemens Electrogeräte GmbH, die  im Sat.1-Format „Deutschlands Meisterkoch“ platziert sind, können die Auswertung ebenfalls erhalten.

 

 

 

 

 

 

Quelle: wuv.de