Hauptmenü

‚Content First - Product Second’ und weitere Learnings von der CMCX 2017

logo cmcx 2In München sprachen große Brands wie Nivea über globales Content Marketing, Coca-Cola Austria über Dark Social auf Snap Chat und McDonald’s über das Live-Event Big Mac TV. Die CMCX ist eine der wenigen Content Marketing-Konferenzen, der es jedes Jahr gelingt, Vertreter bedeutender Marken als Referenten zu gewinnen. Hier fünf Learnings:

Weiterlesen: ‚Content First - Product Second’ und weitere Learnings von der CMCX 2017

5 Topics die Branded Content Marketing 2017 verändern werden

content-marketing-560x315„Der Große Content Marketing-Gipfel“ aus der HMR International-Kongressreihe in den MMC Studios Köln zeigte die Herausforderungen der Content-Branche 2017 auf. Hier erste Lösungsansätze für folgende 5 Fragen: Welcher Content eignet sich für was? Wie funktioniert eine Content Factory? Wie misst man Content-KPIs? Wer profitiert von Video Games? Wie nutzen Brands VR?

Weiterlesen: 5 Topics die Branded Content Marketing 2017 verändern werden

Anfang März in München: Die Content-Marketing Conference & Exposition CMCX

cmcx17 joko winterscheidt blog 2Die CMCX am 07. und 08. März ist laut Veranstalter Europas ist größtes Event für die Content-Marketing Branche: 3.500 Gäste werden erwartet. Einer der Key Note-Speaker wird Joko Winterscheidt, bekannt aus „Circus Halligalli“ sein, der neben TV-Moderation auf Content-Produktionen setzt.

Weiterlesen: Anfang März in München: Die Content-Marketing Conference & Exposition CMCX

Tumblr: 68% der User kaufen lieber von Marken die guten Content verbreiten

img logo TumblrMichael Pennington, Sales Director Tumblr EMEA, sprach mit BEO-Autorin Sandra Freisinger-Heinl über die Möglichkeiten mit der Blogging-Plattform von Yahoo, viralen Content zu kreieren. Außerdem über das drei Stufen-Programm mit dem Tumblr Brands dabei unterstützt sowie über die neue Marktstudie, ...

Weiterlesen: Tumblr: 68% der User kaufen lieber von Marken die guten Content verbreiten

Den Kunden-Kosmos entschlüsseln

Razorfish-cosmos-data-intelligence-platformMit der Marketing-Plattform „Cosmos“ können Marken die Daten aus ihrem Ökosystem zusammenführen und so ein 360 Grad-Bild ihrer Kunden gewinnen. BEO sprach mit Sascha Martini, CEO Razorfish Deutschland, über die Bedeutung des Micro Moments, also des passenden Augenblicks für den Kontakt mit dem Kunden und über die Möglichkeit diese Momente mit Branded Content aufzuladen.

Weiterlesen: Den Kunden-Kosmos entschlüsseln

Die Trends im Influencer Marketing

Influencer Marketing ExomatchInfluencer Marketing ist zweifelsohne eines der am heißesten diskutierten Themen der Stunde. Wir haben mit Paulus von den Hoff gesprochen, um zu erörtern, welche Rolle Influencer Marketing spielen kann und was aktuelle Trends in diesem neuen Kanal sind.

Weiterlesen: Die Trends im Influencer Marketing

Woran man ein gutes Advertorial erkennt

Native Advertising heißt der aktuelle Trend im Online-Marketing. Für Publisher und Advertiser bietet es eine weitere Möglichkeit das Internet als Werbemedium neu zu erfinden. Die wichtigsten Träger von Native Advertising sind Artikel, die im Look & Feel des einzelnen Publishers erscheinen, sogenannte Advertorials oder auch Sponsored Posts. Advertorials eignen sich hervorragend für Brandbuilding und Kundengewinnung. Sie müssen allerdings gut gemacht sein. Diese zehn Kriterien sind aus unserer Sicht wichtig, um mit Advertorials-Werbung längerfristig Erfolg zu haben.

Weiterlesen: Woran man ein gutes Advertorial erkennt

Der Yahoo Studio Ansatz mit Tumblr

Robert HerrmannContent Marketing ist ein zentrales Thema bei Yahoo, wie Robert Herrmann, Director Solutions Development Yahoo Deutschland als Referent des Münchner Branded Entertainment Round Tables von BEO-Autorin Sandra Freisinger-Heinl erläutert. Er beschreibt anhand des Cases von Süßstoffhersteller „Splenda“ aus den USA welche Bausteine eine gute Kampagne mit Yahoo und dessen Blogging-Tochterfirma Tumblr enthalten sollte und gibt Tipps, wie man die Kampagnen-Frontpage richtig gestaltet. 

Weiterlesen: Der Yahoo Studio Ansatz mit Tumblr

Werden Banner verbannt?

Vermutlich können Sie sich gar nicht mehr daran erinnern. Denn obwohl die leuchtenden, rotierenden und tanzenden Display-Anzeigen mit allen Mitteln um Aufmerksamkeit kämpfen, werden sie von den meisten ignoriert. Damit ist das aktuelle Hauptproblem des Online-Marketings schon ausgiebig erklärt, denn viele Unternehmen glauben immer noch, dass sie dadurch effizient und gezielt Werbung betreiben können.

Weiterlesen: Werden Banner verbannt?

Was wir von BuzzFeed lernen können

Die Zahl lässt aufhorchen: Buzzfeed, die weltweit wohl spannendste aber auch nicht unumstrittene News-Seite, hat in diesem Jahr die magische Umsatzgrenze von 100 Mio. US-Dollar geknackt. Ein Erfolg, der vor allem auf Native Advertising und konsequenter Bewegtbildvermarktung beruht. Jetzt feuert Unternehmenschef Jonah Peretti seine Mitarbeiter zu weiteren Höchstleistungen an. Er verspricht ihnen eine Apple Watch.

Weiterlesen: Was wir von BuzzFeed lernen können