Hauptmenü

Branded Entertertainment Seminar auf den Medientagen

Medientage München LogoDie Medientage 2013 werden vom 16. bis 18. Oktober im ICM in München stattfinden. Unter dem Motto „Mobile Life: Herausforderung für Medien, Werbung und Gesellschaft“, wird der Einfluss der Vielzahl mobiler Endgeräte auf die Verbraucher, das Marketing und die Medieninhalte geprüft.

Erstmals wird es in diesem Jahr ergänzend zum Kongress ein praxisorientiertes Seminarprogramm geben, das Wissen zu Themen wie Branded Entertainment, Social Media, Mobile Publishing, Google Ads und Digital Marketing vertieft. Im Workshop am 17.10. zum Thema „Branded Entertainment“ wird BEO-Autorin Sandra Freisinger-Heinl als Referentin der Frage auf den Grund gehen „Was James Bond für Sie tun kann“. Sie vermittelt fundierte Grundlagen und Facetten des Branded Entertainment in Kino, TV und Web und erstellt mit den Teilnehmern eine Product Placement-Strategie für ein Produkt. Mit dem Ticket für die Seminare kann man ohne Aufpreis auch die anderen Vorträge der Medientage besuchen.  

Seminare Medientage München

Einige Highlights im Programm:

Am 16.10. wird der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer die Teilnehmer in einer Eröffnungsrede zum Mediengipfel begrüßen.

Am 17.10. wird Dr. Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, die „Gründerzeit in Deutschland einläuten“ und die Frage  „Können die Deutschen Silicon Valley?“ beleuchten.  Aufzuzeigen ist, was sich in Deutschland alles verändern muss, um im internationalen digitalen Wettbewerb bestehen zu können.

Auf dem Online-Gipfel „Anytime, anywhere“ am 17.10. wird Ericsson-Geschäftsführer Stefan Koetz darüber sprechen, welchen Regeln die mobile Medien-Ökonomie folgt. Die Spirale der digitalen Veränderungen dreht sich schnell und die Nutzung mobiler Endgeräte ist längst Alltag geworden.

Auf dem Panel “Stop selling, start telling (stories)” wird Andreas Türck, Moderator und Gesellschafter von pilot entertainment am 18.10. auf die Bedeutung von Content Marketing eingehen und zeigen, wie gutes Storytelling funktioniert.

Präsentationsplattform Speakers Corner Medientage München

Die Präsentationsplattform Speakers Corner bietet Unternehmen Raum, sich darzustellen.

Radio besinnt sich auf seine früheren Glanz-Zeiten. Am 16.10. heißt es „Einschalten, statt Abschalten, wenn Promis Programm machen“.  Dann wird Produzent und Radiomoderator Hugo Egon Balder erörtern, ob es sich dabei nur um einen nostalgischen Ausflug in die Vergangenheit oder um ein vielversprechendes Konzept für die Zukunft handelt.

Moderator und Satiriker Jan Böhmermann wird sich am 17.10. dem Thema „Superstar = Supersender?“ widmen. Obwohl Deutschland der größte TV-Markt Europas ist, hinkt es den anderen Ländern in der eigenen Formatentwicklung hinterher. Aber woran könnte das liegen?

Auf der Gamify Conference am 18.10. wird es um das Thema „Gamification“ gehen, also darum, wie wissenschaftliche Teildisziplinen u.a. Neurowissenschaft, Psychologie und Game-Design für unternehmensinterne und externe Bereiche angewendet werden können. Die Notwendigkeit die Fernsehwerbung zu regionalisieren, wird ProSiebenSat.1 aufzeigen, und lässt sich dabei weder von den Printmedien noch von der Radiobranche beirren, die diese Entwicklung nicht gut heißen.

Und am 16.10. steht auch die „Nacht der Medien“ auf dem Programm, DAS glamouröse Event der feierfreudigen Medienbranche …

Den Link zum kompletten Programm finden Sie unter www.medientage.de

Erwartet werden ca. 500 Referenten zu 90 Veranstaltungen und 6.000 Teilnehmer. Die begleitende Kongressmesse Mediencampus mit rund 60 Ausstellern ist im Eintritt frei.

Fotos: Medientage München

BEO-Autorin: Sandra Freisinger-Heinl